ARTISTSGALLERIESMIXESCHARTSLINKSGUESTBOOKCONTACT
ARTISTS / STORY
DANIELSON
J.J. JULES
SETH
MATTY B
 
 



Discographie:

loading 34kb 1993 erlebte ich meine erste breakbeat party im ehemaligen "milk" in mannheim. die ausgefallenen beats & breaks rissen mich sofort mit und ich wurde mit einer athmosphäre und tanzwut konfrontiert, wie ich sie bisher noch nie erlebt hatte.

1994 wie besessen und fasziniert von meinem ersten dschungelerlebnis stürzte ich mich von einer party in die nächste und der wochenendtrip nach mannheim, münchen und anderen partyfreudige städten war schon montags vorprogrammiert, in dieser zeit begann ich ausserdem mir meine ersten vinyls zu kaufen, unter anderem "music is the key" - einer meiner lieblingstracks bis heute noch. besessen vom plattenrausch konnte ich bald meine ersten tapes mixen.

1995 lernte ich "mc madeguy" kennen - meiner meinung nach heute noch einer der besten mc`s deutschland - der sich dann ebenfalls vom hip hop und ragga inspiriert, ins jungle-fieber stürzte. duch diese gemeinsamkeit verbunden rockten wir unsere ersten gigs als "undercover cops"in jugendhäusern im raum urach.

1996-97 reiste ich das erste mal nach london um meinen horizont bezüglich der broken-beats zu erweitern. durch das breitgefächerte angebot in den plattenläden beeindruckt, das ich bis zu diesem zeitpunkt noch nicht kennengelernt hatte, deckte ich mich mit dem neuesten vinyl ein, das reinste paradies für mich!!!! als ich voller neuer inspirationen nach deutschland zurückkehrte konnte ich diese dann auf zahlreichen gigs in tü(epple) ulm(roxy) heidenheim(badehaus) stuttgart(grosser bär) umsetzten.

1998 nach dem ich von meinem einjährigen london-aufenthalt zurück kam gründeten freeman, den ich auf einer party in münsingen kennenlernte und wir sofort einen gemeinsamen vibe hatten, zusammen die la-onda-crew. über demo tapes und freunde bekamen wir immer mehr gigs und die faszination jungle/drum and bass fand kein ende. back2back puschten wir die crowd mit einer mischung aus hardstep, jump up und darkside. in der zeit gingen unsere stylez etwas auseinander - und bald rockten wir auch alleine auf parties und starteten neue projekte....

mitte 2002 bei einem gig in der reutlinger zelle, begeistert von meinem sound, tauchte unerwartet jules, ein mc aus uk auf. spontan kam er zu mir und fragte nach nem mic - und wir flexten zusammen. die begeisterung, die unsere darbietung beim publikum auslöste, brachte uns dazu, unsere gedanken über jungle auszutauschen. wir waren auf einer welle. aber wie so oft, vergingen wochen bis wir uns bei einem freund von mc j.j.jules wieder trafen. die früheren
gemeinsamen gedanken und ideen gingen bei einer hammer heftigen home-session auf und wir hatten somit unser erstes fettes demo-tape an den start gebracht. begeistert von unserem können, wurde nach und nach die basis geschaffen um die junglism-forcez crew zu gründen.
im sudhaus stellten wir abermals dem publikum ein hammer dar und die crowd hatte heftig gerockt.
trotz mancherlei bedenken unsererseits wurden wir begeistert angenommen... dies war der beginn weiterer erfolgreichen auftritte - bei unseren zahlreichen auftritten, hatten wir auch high-lights, wie z.B. gigs im sound/saarland, xmf/berlin, c22/stuttgart, u-turn/röhre stuttgart, radio-session bei code red....

wir wollen unseren sound ständig verbessern und vorantreiben um euch in den bann unserer music zu ziehen, wie ich es selbst vor gut 10 jahren erlebt habe und heute noch erlebe...!!!
wir werden euch in naher zukunft auch mit unseren eigenen produktionen überaschen.

also watch out and feel junglsim-forcez.

shoots 2 all true jungleheadz, who support the junglism music to the limit!!!! keep the vibe alive!!!

thanx geht raus an mum&dad, peter & jacky, rolf, nel, rayaan, alle djs und mcs(sorry will keinen vergessen/ u know) und an meine freundin annie, die es wegen der music nicht immer ganz leicht mit mir hat, - mir aber trotzdem den rücken stärkt, danke und love ya!!!

peace danielson



Info:


Email: danielson@junglism-forcez.com
booking

 

top    Printprint
ADMIN firma-ment